feed a dog
Futter spenden Futterspende

Futterlieferungen

Hoffnungsschimmer für andalusische Streuner

Die Tötung von Streunern, in Andalusien grausamer Alltag. Auf den Straßen droht den armen Vierbeinern täglich der Tod. Selbst in staatlichen Tierheimen werden legal Tötungen vorgenommen. Einen Ort gibt es jedoch, an dem die Fellnasen sicher sind: Tierheim „Dejan Huella“ in Montilla. Das Tierheim war selbst einmal eine Tötungsstation. Doch seit über 5 Jahren kümmert sich ein Team von Tierschützer:innen dort liebevoll um Streuner. Eine schwere Aufgabe, denn vom Staat erhält das Tierheim keine Unterstützung. Schlimmer noch, wenn zu viele Hunde im Tierheim nicht versorgt werden können, dann kann der Staat die Tötung dieser anordnen. Etwas, was die Tierschützer:innen mit aller Macht verhindern wollen, doch das Geld fehlt. Die steigenden Futterpreise stellen das Team vor immense finanzielle Probleme. Die Angst, ihre Schützlinge nicht schützen zu können, steigt jeden Tag weiter. 😟

Wir haben euch von der schlimmen Lage in Andalusien berichtet und ihr wart sofort bereit dem Team zu helfen! Durch eure zahlreichen Spenden konnten wir eine große Futterlieferung nach Montilla schicken. Dank euch müssen die Schützlinge des "Dejan Huella" nicht sterben. Im Namen der Tierschützer:innen und ihrer Schützlinge bedanken wir uns herzlich bei euch! 🫶💛

Wenn du noch mehr hungrige Fellnasen unterstützen möchtest, folge diesem Link: https://app.feedadog.com/futter-fuer-hund

Zurück

feed a dog ist eine Initiative von Gooding | Made with by Gooding.de | lmpressum | Datenschutzbestimmungen | Einstellungen