Was f├╝r ein toller Start in die Woche ­čśŐ: Gerade hat uns das Tierschutzprojekt Italien e.V. dar├╝ber informiert, dass die Futterlieferung der feed a dog Gemeinschaft am Wochenende in S├╝ditalien angekommen ist. Weit ├╝ber 100 Fellnasen, die im Tierheim des Vereins┬áAIPA (Associazione Italiana Protezione Animali) versorgt werden, k├Ânnen sich jetzt richtig satt fressen ÔŁĄ´ŞĆ­čÉÂ

Und diese Hilfe ist dringend notwendig: Bereits seit 2015 erh├Ąlt Angela, die liebevolle Betreiberin des Tierheims, keinerlei Unterst├╝tzung mehr von der Gemeinde Atripalda ­čśĄ Dennoch gibt sie keine Fellnase auf: Selbst nicht vermittelbare Senioren versorgt sie liebevoll.

Die Verh├Ąltnisse im Canile (Tierheim) sind zwar einfach, aber Angela k├╝mmert sich gemeinsam mit ihrer ganzen Familie aufopferungsvoll um die Tiere. Wer schon einmal ein italienisches Tierheim besucht hat wei├č, dass das leider keine Selbstverst├Ąndlichkeit ist. Viele Canile werden allein aus Profitgier betrieben, so dass die Hunde in oftmals furchtbaren Verh├Ąltnissen leben ­čśş

Darum sind wir jedem dankbar, der das Tierschutzprojekt Italien e.V. mit einer Futterspende unterst├╝tzt. Nur so kann die Arbeit von Angela und ihrer Familie in Italien fortgef├╝hrt werden!

Klicke hier, wenn du den Verein mit einer Futterspende unterst├╝tzen m├Âchtest:

Zur feed a dog App >